Luftbilder in der Landwirtschaft

Drohnen zur Fernerkundung in der Landwirtschaft?

Sie haben es auf unseren Bildern sicher schon bemerkt, wir lieben die Nähe zur Natur. Da ist es nicht verwunderlich, dass Felder, weite Wiesen und Wälder zu den täglichen Einsatzorten zählen.

In der Agrarwirtschaft können Multikopter als ein kostengünstiges und effektives Werkzeug eingesetzt werden, um frühzeitig Schäden (z.B. Wildschäden) oder an Zäunen zu erkennen.

Durch wiederkehrende Flüge über das Jahr verteilt lässt sich der Wachstumsverlauf von angebauten Pflanzen überwachen. Damit können Sie als Landwirt die gewonnenen Erkenntnisse in die kommenden Jahresplanungen mit einbeziehen.

Moderne Technik ermöglicht eine GPS genaue Planung und Speicherung von durchgeführten Flugrouten. Damit können Teilstücke immer wieder exakt abgeflogen und gefilmt werden.

Auch Dreharbeiten während der Mäharbeiten sind möglich und können in Präsentationsfilmen beispielsweise sehr gut weiter verwendet werden.

 

Fernerkundung, Inspektion, Dokumentation

Drohnen sind Helfer in der Landwirtschaft

Beratung anfordern